Das Kind in Ehrfurcht aufnehmen
In Liebe erziehen
In Freiheit entlassen
Rudolf Steiner

Unser Kindergarten und die Wiegestube verstehen sich als eine Einrichtung, die in unserer heutigen technisierten und schnelllebigen Zeit den Kindern einen geschützten Lebens-und Erfahrungsraum zur gesunden, individuellen Entfaltung bieten möchten. Geordnete und überschaubare Strukturen im Tages-, Wochen- und Jahresablauf prägen dabei unsere Arbeit mit den Kindern ebenso wie ein respektvoller Umgang mit der Natur und ein achtsames soziales Miteinander.

Die Grundlage unserer Arbeit ist die Waldorfpädagogik und die Anthroposophie Rudolf Steiners. Durch die mitarbeitenden Menschen unserer Einrichtung erhält diese Pädagogik ihre individuell gestaltete Ausprägung. Wir verstehen unseren Kindergarten und die Wiegestube als einen Ort der Entwicklung für Groß und Klein.

Wir fördern ein offenes, kommunikatives Arbeitsklima, in dem sich Erzieher und Eltern durch frei gewählte Aufgaben an der Selbstverwaltung der Einrichtung beteiligen und somit viele Menschen gemeinsam die Verantwortung tragen. Im Bemühen um eine hohe Qualität unserer Arbeit wollen wir uns und unsere Einrichtung beständig weiterentwickeln. Dazu dienen Fortbildungsmöglichkeiten in unterschiedlichen Formen, wie Tagungen und Konferenzen sowie Vertiefungsangebote für Eltern und Erzieher.

Waldorf-Kindergarten Karlsruhe
Diese Seite wurde zuletzt am 30. November 2010 aktualisiert.