Kurs 1: Was ist Eurythmie?

Wollten Sie schon immer wissen, was die Hintergründe der Eurythmie sind und warum es gerade für Kinder gut ist, Eurythmie zu üben? Am ersten Abend wollen wir Sie anhand eines Gedichtes und kleinen Musikstücks in die Hintergründe und Grundelemente der Eurythmie einführen. Am zweiten Abend besteht die Möglichkeit, gemeinsam übend erste Erfahrungen und Erlebnisse mit und in der Eurythmie zu sammeln. Über einen regen Austausch mit Ihnen freuen wir uns!

Leitung: Gudrun Kohr und Johanna Knerr (Dipl. Eurythmistinnen)

Vortrag der Anthroprosophischen Gesellschaft:
Lasst den Kinder Zeit - Waldorfpädagogik zwischen Verschulung des
Kindergartens und Vorverlegung der Einschulung

Vortragender: Vortrag Peter Lang (Stuttgart)

Kurs 2: Lasst den Kinder Zeit - Früheinschulung?

Wir vertiefen das Thema des Vortrags von Peter Lang (Stuttgart) (siehe oben) und bearbeiten die Fragen, die entstanden sind, im Gespräch mit den Kindergärtnerinnen.

Kurs 3: Filzen von Hausschuhen

Wir filzen Hausschuhe in Naßfilztechnik mit Schablone. Der Kurs ist auch für Anfänger gut geeignet, in drei Terminen werden die Schuhe fertig. Teilnehmer mit Erfahrung im Naßfilzen / Schablonenfilzen können den Kurs auch ab dem zweiten Termin belegen.

Bitte mitbringen: Pappe oder festes Plastik für die Schablone, Schere, Stift, 2 glatte und 2 Frottee-Handtücher, Seife und Wassergefäß, alte Gardine oder Fliegengitter, evtl. Wäschespritze und Auto-Gummi-Matte.

Kurs 4: Impfungen - Gesundheit selbst verantworten

Vortrag und Gespräch

Refernet: Dr. Reinhard Kummer, Arzt

Kurs 5: "Ich weiß, warum Sankt Nikolaus nicht stirbt. Weil er so lieb ist." (Mädchen, 5 Jahre)

Über den Glauben der Kinder und die Bedeutung des Feierns der Jahresfeste für das Kind im Vorschulalter. Dieser Abend soll ermöglichen über die Fragen zu sprechen: Was ist die Aufgabe des religiösen Lebens heute, und: Warum "braucht" der Mensch Religion, insbesondere in Kindheit und Jugend? Und er ist zugleich gedacht als eine Einstimmung auf das Weihnachtsfest, das "Fest des Kindes".

Darstellung und Gespräch: Herr Veit Zschiesche Pfarrer der Christengemeinde
Waldorf-Kindergarten Karlsruhe
Diese Seite wurde zuletzt am 13. März 2012 aktualisiert.